Veröffentlicht in Autobiografie, Persönliches, Reise

Es geht nach München

Der letzte Arbeitstag ist zu Ende! Eine Woche Urlaub steht an, und morgen früh geht es für ein paar Tage nach München. Ich freue mich auf die schöne Stadt, vielmehr aber auf das Treffen mit zwei guten Freundinnen. Eine von ihnen ist die Verlegerin und Gründerin des Apollon Tempel Verlages und wir werden uns viel zu erzählen haben, nicht nur über Literatur, Bücher und das Schreiben, sondern auch über andere Dinge, die uns Menschen so bewegen und am Herzen liegen. Es wird bayerisch gekocht und ich bin gespannt, was wir alles serviert bekommen 😉 Und – ganz wichtig und immer wieder aufregend! – ich erhalte meine Exemplare der Anthologie „Frauen schreiben wundervoll“, frisch aus dem Druck. Den Berichten anderer Autorinnen zufolge, soll sie wirklich wundervoll geworden sein.

Vielleicht gibt es von mir auch noch etwas zu berichten, wenn ich wieder zurück bin 🙂

Autor:

Geboren bin ich 1954 in einem deutschen Dorf in Westsibirien (Gebiet Omsk), lebe seit 1992 in Deutschland. Nach 18 Jahren Bibliotheksarbeit in Omsk und 20 Jahren in der Stadtbücherei Lüdenscheid bin ich nun seit Dezember 2019 Rentnerin. Ich schreibe gern für meine Blogs und für die Homepage. Es gibt zwei Buchveröffentlichungen von mir: "In der sibirischen Kälte" und "Andersrum". Einige meiner Texte sind auch als eBooks im Internet frei zugänglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s