Veröffentlicht in Literatur, Poesie

Unsicher?

Dieses Prosa Gedicht verdient eine besondere Würdigung. Es war mein erster Internet-Auftritt. Mein erster Versuch ein eBook zu veröffentlichen 🙂 Danach konnte mich nichts mehr aufhalten 😀 😉

Unsicher? …
Nicht weiter gehen!
Neugierig sein, stehen bleiben.
Mich umsehen.
Lauschen, fühlen, forschen.
Kennenlernen. Deine Welt.

Dir zuhören, erzählen, lachen,
schweigen. Deine Gedanken lesen.
Verstehen, staunen.
Kennenlernen. Dich.

In deine Augen sehen, mitfühlen.
Weinen, berühren, vertrauen.
Lieben. Dich in deiner Welt.

Ich gehe nicht weiter.
Ich möchte bleiben.
Bleiben bei dir.
In deinen Armen.

4. Dezember 2010

Mecklenburg-Vorpommern, Seebad Ahlbeck

Autor:

Geboren bin ich 1954 in einem deutschen Dorf in Westsibirien (Gebiet Omsk), lebe seit 1992 in Deutschland. Nach 18 Jahren Bibliotheksarbeit in Omsk und 20 Jahren in der Stadtbücherei Lüdenscheid bin ich nun seit Dezember 2019 Rentnerin. Ich schreibe gern für meine Blogs und für die Homepage. Es gibt zwei Buchveröffentlichungen von mir: "In der sibirischen Kälte" und "Andersrum". Einige meiner Texte sind auch als eBooks im Internet frei zugänglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s