Veröffentlicht in Allgemein, Social Media

Nichts für Querdenker …

… Oder vielleicht doch?

Dokumentation im Fernsehen gestern Abend. Sehr sehenswert!

https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-history/geklaute-geschichte---querdenker-und-unsere-vergangenheit-100.html

Es empfiehlt sich auch, das Geschehen der letzten Tage auf den Straßen Russlands vor Augen zu halten – davon gibt es massenhaft im Internet und auf Facebook. Erschreckende und erdrückende Bilder und Videos, die allen zu denken geben sollten.

Video vom 31.01.2021

Autor:

Geboren bin ich 1954 in einem deutschen Dorf in Westsibirien (Gebiet Omsk), lebe seit 1992 in Deutschland. Nach 18 Jahren Bibliotheksarbeit in Omsk und 20 Jahren in der Stadtbücherei Lüdenscheid bin ich nun seit Dezember 2019 Rentnerin. Ich schreibe gern für meine Blogs und für die Homepage. Es gibt zwei Buchveröffentlichungen von mir: "In der sibirischen Kälte" und "Andersrum". Einige meiner Texte sind auch als eBooks im Internet frei zugänglich.

10 Kommentare zu „Nichts für Querdenker …

  1. Ja, Rosa, das ist das Problem…. je nachdem, was für Bilder von den Medien eingeblendet werden, ist der Mensch manipulierbar…. Ich könnte Dir x-Bilder von Live-Demos hier nennen, wo Gewalt auf den heutigen Demos (die gestrige in Wien war übrigens verboten worden, also wurde trotz Antrag einfach nicht genehmigt) im Spiel war – blutige Bilder. NOCH ist es nicht soweit, wie in der DDR, aber warum sagen soviele Menschen, die auf diesen Demos der letzten Tage interviewt wurden, dass sie es schlimmer finden, als das was sie in der DDR damals erlebt haben`? Genau deshalb gehen die jetzt auf Straße. Und das enorme Polizeiaufgebot bei einer friedlichen Demonstration spricht aber auch Bände und warum hört man in ZDF und ARD keinerlei Nachrichten davon? Warum immer nur einseitige Berichterstattung von aktuellen Geschehen in der Welt? Warum werden Youtube-Beiträge von freien Journalisten mit Presseausweisen einfach gelöscht? Das ist für mich keine Demokratie. Alle Meinungen und vor allem belegte von anderen Virologen, Rechtsanwälten, Ärzten werden nicht zu Rate gezogen von der Regierung – Gerichtsurteile von Richtern werden einfach ignoriert, das ist für mich nicht Demokratie…. Und warum sollte ein Mädchen, das sich so fühlt wie damals Sophie Scholl, das nicht äußern dürfen, muss man sie deshalb gleich niedermachen in den Medien? Was wenn Deine Enkelin oder Dein Sohn eine andere Meinung haben, dürfen die sie nicht äußern? Es gäb noch viel zu sagen…. Aber ich weiß, es ist schwer von seiner Meinung abzukommen, wenn man jeden Tag nur von öffentlichen Medien gespeist wird. Man hat nicht genau deshalb viele Kanäle eingerichtet, die nicht mehr von der Regierung gelöscht werden können, damit auch andere Sichtweisen zum tragen kommen. Zum Glück ist die spirituelle Weltsicht noch nicht völlig dem üblichen Wertesystem (Materialismus, Kapitalismus) untergeordnet, es gibt noch viele Menschen, die auf ihre innere Stimme (ihr Höheres Selbst) hören und aufschreien gegen Ungerechtigkeiten in unserem System. Und übrigens, warum sollte man nicht auch AFD-Menschen genau zuhören, auch unter diesen gibt es kluge Leute, die manchmal Kluges sagen, auch dies gehört zu einer Demokratie, schließlich sind sie sogar im Bundestag eingezogen, wo sollen denn so wache Geister wie C. Matthie sonst hin, wenn sie die offensichtlich wahnwitzigen Regierungsäußerungen erkennen und aufmerksam machen wollen. Bei den nächsten Wahlen – sofern sie noch stattfinden – gehe ich hin und mache einen Strich quer drauf – ich kann keine von den geltenen Wahlen mehr wählen und ich hoffe, dass bis Sept. eine Partei aus dem Nichts aufsteht, und die nachdenklichen, sehenden Menschen die wählen.
    Schade ist nur, dass diese Regierung die Spaltung auch unter den bislang recht wohlmeinenden Bevölkerungsarten fördert, statt die Einheit von allen Menschen, schließlich sind auch die Armen und Schwachen und diese gequälte ausgebeutete Erde unser aller Lebensbereich.

    Gefällt mir

    1. Das Problem, Melina, ist auch, dass die „Querdenker“ kein bisschen von ihren Ansichten abweichen können und die Meinung der anderen von oben herab und besserwisserisch behandeln. Was ist denn nun an der ZDF-Sendung falsch? Ist es Dein Ernst – der Vergleich mit Sophie Scholl und Anne Frank? Diejenigen, die angeben, sich so zu fühlen, wissen doch gar nicht, wovon sie sprechen.
      Keine Sorge – meine Kinder und Enkelkinder dürfen durchaus ihre Meinungen äußern, auch wenn sie von meiner abweichen. Keiner verbietet es ihnen. Keiner verbietet es Dir. Du postest doch unentwegt Deine Sicht der Dinge. Also, darf ich ab und zu auch meine Meinung kundtun.
      Diese Regierung macht einiges falsch – das streite ich gar nicht ab. Aber willst Du ihr wirklich unterstellen, dass sie (zusammen mit anderen Regierungen) sich Corona ausgedacht hat, dass sie absichtlich die Demokratie zunichtemachen und das Land in den Ruin treiben will? Es sind diese Behauptungen, die mich am meisten aufregen.

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Rosa, ja es ist nicht richtig, wenn die sog. Querdenker (sie werden ja nur so genannt und ich bin sehr dagegen, dass alle über den gleichen Kamm geschert werden) genauso abwertend über Andersmeinende und Andersdenkende herfallen. In meinen Beiträgen mach ich aufmerksam auf die Einseitigkeit der Berichterstattung und hole mir Fehlendes her, was AUCH ein Recht hat gehört zu werden in einer Demokratie, solange es sachlich und ohne Beleidigungen abläuft. Und natürlich darfst auch Du Deine Meinung hier dazu sagen, warum denn nicht? Zu dem ZDF bericht: wenn man das breite Spektrum verfolgt, kann man erkennen wo sie mit diesem Bericht manipulieren, das erfordert aber eben auch Recherche an anderen Stellen. Gerade haben sie wieder ein so wichtiges Video gelöscht, auf Youtube, aber glaubst Du tatsächlich, dass das einfach versehentlich verschwindet? Das kann so nicht passieren wenn nicht von Regierungsseite das iniziert wird. Es war eine kritische Stimme einer Moderatorin, die nur klar und deutlich darüber sprach, was diese Politik Kindern und Menschen antut. Warum ist das verboten, dass man die Corona-Kollateralschäden aufzeigt von Menschen und Organisationen, die Hilfe für solche Menschen bereitstellen?
        Ich poste diese guten Berichte alle nur, damit JEDER der willens ist das Ganze zu betrachten, die Chance hat sich unmanipuliert selbst ein Bild zu machen. Was glaubst Du wieviele von all den Filmen und Beiträgen auf normalen Kanälen schon gelöscht wurden, die ich da gepostet habe, die ich nur posten konnte weil sie trotz Löschung auf anderen Kanälen gesendet wurden. Und zu dem Mädchen das sich verglich mit Sophie Scholl – was ist schlimm daran, dass sie vielleicht lückenhaft die ganze damalige Zeit nicht durchblickt. Wir sind auch nicht mit Weisheitslöffeln geboren worden) Ich bin froh, dass junge Menschen sich dafür interessieren was damals geschehen ist und nicht nur sich schminkend vor dem Spiegel finden oder vor der Playstation. Wir Alten mussten auch erst viel Lernen über die damalige Zeit, ich hatte als junger Menschen keinen Geschichtsunterricht wo ich über Fakten dieser Zeit gründlich informiert wurde. Und viele von den Älteren wissen auch heute noch wenig darüber, weil sie es ja nicht am eigenen Leib erfahren haben und sich nicht dafür interessiert haben.

        Gefällt 1 Person

      2. Liebe Melina, auch ich bin dagegen, alle über den gleichen Kamm zu ziehen, aber das tust Du doch gerade selbst, indem Du Andersdenkende Feiglinge, Mitläufer und dergleichen nennst.
        Wenn Du meinst, ich werde von Medien manipuliert … das Gleiche kann ich von Dir sagen. Den ZDF-Bericht fand ich gut und einleuchtend. Du hast in ihm wieder etwas Manipulatives gesehen. Du siehst die ganze Welt mit anderen Augen (Kurs in Wundern) – meine Sicht ist es nicht und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es einmal wird. Genauso wie ich mir nicht vorstellen kann, so wie eine meiner Schwestern zu leben, die nie ihr Kopftuch abnimmt, nur Gott im Sinn hat und außer Bibel kein Buch in die Hand nimmt; sie ist überzeugt, so wie sie lebt, ist das einzig Richtige.
        Nochmal zu dem Mädchen … Sie ist erwachsen genug, um zuerst nachzudenken, bevor sie so etwas von einer Tribüne verkündet. Es sind nicht alle Mittel recht.
        Es ist eine schlimme Zeit für alle, aber ich bin guter Hoffnung, dass wir sie bald überstehen.

        Gefällt mir

      3. Aber Rosa, wenn Du meine Beiträge siehst so musst Du doch merken, dass diese von allen möglichen Menschen – ich betone – von Menschen berichten – aus allen möglichen Richtungen…. kommen und nicht von gleichgeschalteten Organisationen – MENSCHEN Rosa. Und Menschen sind auch die 10 Tausend bunt gemischten Menschen auf den Demos. Die sind doch nicht alle Idioten. Warst Du denn mal auf einer Demo? Sprachst mit den Einzelnen?
        Jeden seine eigene Fassung von Lebenskonzept lassen – warum nicht solange sie niemanden schaden. Wen schadet es denn, dass Deine Schwester mit der Bibel rumrennnt und ein Kopftuch aufhat? Ich habe nur was gegen Machtausübung von oben, wo die sog. Mitmacher Geld dran verdienen. Ich verdiene nichts an der Verbreitung von diesen Beiträgen auf meinem Blog – ich krieg höchstens Verunglimpfungen und Unterstellungen.
        Und übrigens tue ich nichts wegen dem Kurs in Wundern, im Gegenteil, ich faste momentan von ihm, weil ich mich für die weltlichen Belange einsetze und nicht alles brav glaube und nicht hinterfrage. Das steht nirgends im Kurs in Wundern. Das was ich hier tue ist einfach nur, dass ich ein wenig für die Erhaltung der Demokratie tue, es ist leider sehr wenig was ich tun kann.
        Toleranz ist für mich ein wichtiges Gut und wenn Du nicht mal Deine Schwester tolerieren kannst und das was Dein Sohn denkt (hast Du mir ja erzählt), die ja niemanden schaden und das Junge Mädchen die sich fühlt wie Sophie Scholl, und sie für ihre Meinung abwertest, nun da würde es nicht schaden mal in der Bibel zu lesen (ich bin kein Bibelleser übrigens, aber Du siehst Du scherst Kurs in Wundern und Bibel und Kopftuchtragende gleich über einen Kamm) über Nächstenliebe und Vorverurteilung. Sorry Rosa. Ich weiß, Du hast Schlimmes erlebt in Russland und bist anders sozialisiert worden in diesem Regime, aber weil wir gleich dabei sind, was hier in den gleichgeschalteten Medien über Russland verbreitet wird ist auch nicht immer die Wahrheit, auch da muss man genau recherchieren und noch was, in jedem Staat sind Mitläufer und Geld- und Machtgeile und deshalb ist mir wichtig da genau hinzuschauen.

        Gefällt mir

      4. Melina, ich glaube, Du verstehst mich nicht. Ich toleriere andere Menschen und Meinungen, wie kommst Du darauf, dass ich es nicht tue? Ich schere sie doch nicht über einen Kamm, nur weil ich sie als Beispiele aufzähle! Zu meiner Schwester habe ich ein gutes Verhältnis, auch wenn ich kein Kopftuch trage. Wir telefonieren oft und sorgen uns umeinander. Sie erzählt mir von Gott, ich widerspreche ihr, wenn ich es für nötig halte. (Die Bibel kenne ich sowieso, hatte schließlich religiöse Eltern). Ich höre meinem Sohn zu, gebe ihm recht, oder auch nicht, aber ich liebe ihn und weiß, dass er ein wunderbarer Mensch ist. Ich respektiere Deine Weltansichten und finde sie recht spannend, aber ich teile sie eben nicht. Darf ich das denn nicht äußern?
        Habe ich jemanden als Idioten hingestellt?? Nein!
        Über Russland informiere ich mich übrigens nicht in „gleichgeschalteten“ Medien, ich habe meine eigenen Quellen (oder meinst Du, ich habe keine Verbindung zu dem Land?) und außerdem kenne ich es wohl doch ein bisschen besser – das solltest Du mir lassen.
        Ja, es gibt jede Menge Machtgeile – das brauchst Du mir nicht zu erzählen.
        Ich bin genauso um unsere Welt besorgt wie Du …

        Gefällt mir

  2. „liken“ heißt in diesem Fall: ich habe es gelesen! Anschauen kann ich mir da nichts in diesem eh überforderten Zustand. Aber ich weiß, worum es geht…
    Gut, dass du es hier zeigst und drüber was schreibst!
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

  3. In dem Video zeigt sich einmal mehr, dass Russland nichts aus seiner Geschichte gelernt hat: Kritik wird immer noch nicht zugelassen, wer nur einen „falschen“ Witz macht, wird inhaftiert. Putin hatte ja schon seine Amtsperiode verlängert, indem er einen Strohmann einsetzte. Jetzt hat er Gesetze ändern lassen, die ihm schaden könnten. Ein egoistischer Machtmensch ohne Empathie und Mitgefühl, der über Leichen geht. Ein Psychopath wie alle Diktatoren.

    Ich wünsche Russland endlich die Freiheit, die es verdient. Putin muss weg. Wer das nicht erkennt, der lebt in einer anderen Welt.

    Danke für deinen immerwährenden Einsatz gegen die Unterdrückung des Menschen durch den Menschen auf allen Ebenen. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit waren die Werte der französichen Revolution und Frankreich hat es geschafft, sich von den Despoten zu befreien, die das Volk ausbeuteten und unterjochten.

    Russland wird auch frei sein. Der Kampf hat erst begonnen ..

    Lass dich nicht unterkriegen ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  4. PS: Wer sich heute mit den Freiheitskämpfern aus dem dritten Reich vergleicht, die ihr Leben für die Idee der Freiheit gegen die Gewalt ließen, der hat Geschichte nicht verstanden. Wer aber Geschichte nicht verstanden hat, der sollte sich nicht darüber äußern. Vielleicht war es ja nur Dummheit, aber sollten wir den Dummen ein Sprachrohr schenken? Ich denke eher nicht.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Rosa A. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s